ere Produktionen ... Unsere Produktionen ... Unsere Produktionen ... Unser

 

Prinz Pommes –  ab 7 Jahre, alle Schulen

von Michael Miensopust

Gespielt von Daniel Blum

Die meiste Zeit in der Schule ist schrecklich für Bodo, besonders wenn er sich im Sportunterricht auf den Barren quälen muss. Zuhause kann er vom Sofa aus tolles Zeug in sich reinschaufeln: Chips, Cola, Schokolade, Kuchen, Popcorn – das ist unvergleichlich besser als Schule. 

Das Essen muss er mit niemandem teilen und keiner sieht ihm, bis auf den Compu-ter und der Fernseher, zu. Aber Bodo ist dabei ganz  schön allein ... bis jemand aus dem TV her-auskommt und ihn in eine Wunschwelt ent-führt, die ganz weit weg liegt von seinem Sofa und von Chips, Cola, Schokolade und Kuchen. Oder?

 

 

Presse

„Herrlich, wie Blum seinen Personen den passenden Ton gibt, mal der mit Süßis verführte kleine Junge ist, mal der dröhnende Burger-Meister von Big City,mal die triezige Klassenlehrerin Frau Weissmüller-Ganzkar.“ Stuttgarter Nachrichten, 27.09.2010

Thema: Essstörungen / Übergewicht

Geheim! – ab 10 Jahre, alle Schulen                                                                       

von Anne-Sylvie König

Gespielt von Stefan Müter

Lars Schaller muss nur noch seinen siebenjährigen Bruder Lenny zu Mamas Freunden, Timm und Maria, bringen, dann kann er endlich Laura treffen. Aber was heißt schon bei Lenny „nur“? Gar nichts, denn der Kleine versteckt sich ständig, wenn er zu Timm soll, verweigert das Essen oder ist total aggressiv, am häufigsten aber bleibt er einfach stumm.

Hat er nur eine schlechte Phase? Seit den Ferien in der Bretagne ist er komisch, verschlossen, unkonzentriert, aggressiv. Schließlich bricht Lenny sein Schweigen, dazu gebracht durch die Zuneigung und Beharrlichkeit seines älteren Bruders.

 

Presse

Sind Lars und Lenny tatsächlich zwei Personen, die beide missbraucht wurden, beziehungsweise werden? Ist es eine Person? Oder imaginiert Lars Lenny, um über seinen Missbrauch reden zu können? Darüber wird es sicher viele Diskussionen geben, wenn die sensible Inszenierung auf Tour in die Klassenzimmer geht.” OVZ, 23.3.2011

Thema: Sexueller Missbrauch an Kindern

Unser Star Adele – ab 12 Jahre, alle Schulen, von Anne-Sylvie König

Produktion in Vorbereitung

Sie war einmal der große Star des Augen-blicks: Mit dem Hit „Love Song“, den auch schon ihr großes Vorbild gecovert hat, wurde Nele zur Netzsensation. Das ist jetzt einige Zeit her ... da war sie so süß, so toll, und so begabt. Jetzt ist Nele 16 Jahre und hat einen große Hass, auf die, auf die auch, und vor allem auch auf die.

Während sie der die fiesen Sachen schreibt, geht es Nele gut, und je mehr die andere weint, desto cooler wird sie, finden auch die anderen. Für ihr permanentes die-bashing bekommt Nele von einigen Mitschülern – nur den wichtigen – viel Applaus. Doch dann ist Nele auf einmal in diesem Verhörraum der Polizei – was soll das jetzt? Nicht nur die hat viele Fragen an sie, sondern die Schüler auch.

 

Thema: Mobbing / Cybermobbing

Und weitere Produktionen in Vorbereitung ...

 

  • Das Klassenzimmer wird für 45 Minuten zu Bodos Sofa, davor Kuchen, Chips, Cola und Träume vom super-schlanken Typen ...
  • Das  Klassenzimmer wird für 45 Minuten zu Lennys Versteck, aus dem er nicht rauskommt, solange er zu Timm muss ...
  • Das Klassenzimmer wird für 45 Minuten zur Bühne für Nele, die nicht mehr singt, aber dafür fiese Sprüche postet ...
  • Das Klassenzimmer wird für 45 Minuten zum Phantasie-Raum, der gemeinsam neu gestaltet werden kann, so, so, oder so...

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!